Luxusurlaub in Florida

© Isabella Beach Resort

Ein Beach-Butler in der Yachthochburg, ein Strand-Concierge auf der Trauminsel, ein Feinschmecker-Paradies mit reicher Geschichte und Spa-Inseln auf einer Inselkette – die Möglichkeiten, den Urlaub in Florida auf luxuriöse Art und Weise zu genießen, sind scheinbar endlos. Ein Rundblick.

New River in downtown Fort Lauderdale © Visit Lauderdale

Fort Lauderdale – Me(h)er Yachten

Die Yachting-Hochburg Greater Fort Lauderdale im Südosten Floridas gilt für viele als Venedig Amerikas. Zu diesem Beinamen kam die Region dank der rund 480 Kilometer an befahrbaren Wasserwegen im Binnenland, die vom Intracoastal Waterway bis zu den Everglades reichen. Romantische Erlebnisse, wie eine lange Spazierfahrt entlang der meilenlangen Wasserkanäle mit einer gecharterten Yacht bei Abendsonne vorbei an Villen, Edelyachten und Palmen – das ist das Markenzeichen der Region. Aber auch abseits des Wassers kommen Luxusurlauber auf ihre Kosten: Denn in den Weltklasse-Restaurants finden Feinschmecker ihr zweites Zuhause. Viele Restaurants setzen auf die „Farm-to-Table“-Küche und servieren frische, nach Florida-Art zubereitete Köstlichkeiten. Natürlich dürfen die Meeresfrüchte des Sunshine States nicht fehlen. Auch in Sachen Residenzen ist hier einiges geboten: Noch Anfang 2022 wird das Four Seasons Hotel & Residences Fort Lauderdale mit Blick auf den Fort Lauderdale Beach seine Pforten öffnen. Das neue 22-stöckige Luxushotel wird zwei Restaurants, ein Spa und ein Fitnesscenter in seinem Repertoire haben. Zudem werden ein Freizeitraum für Kinder, ein „Beach Butler“ sowie Ballsäle und Tagungsräume zu finden sein.

AMI Locals Rental Home ©BACVB

Anna Maria Island – Aufwachen im Strandhäuschen

Auf der im Westen Floridas gelegenen Insel Anna Maria Island gibt es ein ganz besonderes Angebot, um einmal so richtig stilvoll die Seele baumeln zu lassen. Unmittelbar an den weißen Traumstränden vor der Küste des Golfs von Mexikos sind bonbonfarbene Strandhäuschen, die von AMI Locals vermietet werden, ein wahrer Hingucker. Die liebevoll restaurierten Anwesen mit direktem Strandzugang und Privatpool sind ein wahres Highlight für alle luxusaffinen Reisenden. Voll ausgestattete Küchen oder praktische Kitchenettes kämpfen um den Titel des „Home away from Home“-Gefühls. Zusätzliche Services wie das Befüllen des Kühlschranks bei Anreise runden das Luxusambiente ab. Für einen Wohlfühl-Tag am Strand sorgt das Team von Beach Suites AMI. Der Luxus-Strand-Concierge organisiert, was das Herz begehrt – von hochwertigen Liegen bis hin zum Catering, Strandspielen und vielem mehr. Im Anschluss an einen erholsamen Tag am Strand lassen sich Gäste mit einem Private Chefs Dinner von Blade & Tine verwöhnen.

© VISIT TAMPA BAY

Tampa – das Kulinarik-Paradies mit langer Geschichte

Die Entwicklung von Tampa Bay in den letzten zehn Jahren macht die Destination zu einem Muss für First-Class-Reisen. Von High-End-Hotels über unzählige Gourmet-Highlights bis hin zum historischen Kern von Ybor City und dem erlebnisreichen, vier Kilometer langen Riverwalk, der von Museen, Restaurants und Outdoor-Aktivitäten gesäumt ist. Neben dem neuen Fünf-Sterne-Hotel „Tampa EDITION“ und dem kürzlich eröffneten „JW Marriott Tampa Water Street“, finden sich in Tampa auch zahlreiche Boutique-Hotel-Optionen. Darunter das ebenfalls neu eröffnete Resort „Haya“ im geschichtsträchtigen Ybor City.  Das Epicurean Hotel im Hyde Park trumpft zudem mit seiner hochwertigen kulinarischen Vielfalt auf. Wer Wert auf klassische Küche legt, sollte in Floridas bestbewertetem Steakhaus „Bern’s“ mit dem Harry Waugh Dessert Room einkehren. Gäste, die spanisch inspirierte Spezialitäten bevorzugen, erfreuen ihren Gaumen im Columbia Restaurant, dem ältesten spanischen Restaurant in den USA. Last but not least: Das preisgekrönte „Rooster and the Till“ – wo Kreativität und kulinarische Leidenschaft aufeinandertreffen.