Im Juni öffnet Sacher seine Schatzkammer

©Hotel Sacher

Das Hotel Sacher Wien hat die letzten Monate genutzt und seine historische Schatzkammer geöffnet. Zahlreiche einzigartige Originale wurden aus den Tresoren und Safes geholt, kuratiert und werden nun, nur für kurze Zeit, zur Schau gestellt. Der Erlebnisspaziergang durch die Sacher Pop-Up Welt findet täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr im Sacher Eck statt.

©Hotel Sacher

„Die Sacher Pop-Up Welt ist eine Erlebniswelt in der wir unseren Gästen die Möglichkeit bieten ‚Sacher‘ hautnah zu erleben. Geschichten und Schaustücke rund um das Hotel Sacher stehen dabei im Mittelpunkt und wir zeigen Exponate die es vorher noch nie in der Öffentlichkeit zu sehen gab. Es sind sozusagen unsere Schätze, die wir mit unseren Gästen teilen wollen.“, freut sich Alexandra Winkler, Co-Eigentümerin des Sachers. Die Besucher der Sacher Pop-Up Welt reisen vom historischen Wien, als Franz Sacher im Jahr 1832 am Hof von Fürst Metternich die Original Sacher-Torte erfand, bis ins moderne Luxushotel von heute.

©Hotel Sacher

Die Pop-Up Welt zeigt originale – von Anna Sacher selbst in Auftrag gegebene – Menükarten, eine beeindruckende Sammlung aus über 200 historischen Cafe-Mühlen, die Entwicklung der Tischkultur über die Jahrhunderte sowie auch Bildergalerien, die berühmten Chambres Séparées, ein historisches Zimmer, und eine Komplettsammlung der Sacher Artists‘ Collection aus den letzten 12 Jahren. Eine Einführung in die kleine Wiener Kaffeehauslehre erlebt der Besucher an der Kaffeebar, wo ein Showbarista die feinen Unterschiede zwischen Melange und Verlängerter zeigt, und echte Institutionen wie Fiaker, Einspänner und den Originalen Anna Sacher Kaffee aus unserem hauseigenen Sacher Café brüht. Und am Ende der Tour gibt es die Möglichkeit sich in der Sacherwelt auch bildlich zu verewigen.

©Hotel Sacher

Mehr Information:

 https://www.sacher.com